Cabrioleitung Verdeckleitung Verdeckschläuche Probleme

Wenn ihr Probleme mit eurem G Cabrio habt, dann hier rein
Benutzeravatar
Brainny
Idol
Beiträge: 566
Registriert: Di 26. Sep 2017, 17:57
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Cabrioleitung Verdeckleitung Verdeckschläuche Probleme

Beitrag von Brainny »

Stahlflex Leitungen sind im Inneren auch nur aus pvc oder Kunststoff (je nach hersteller etc). Auch wenn sie mehr Druck aushalten als reine Kunststoff oder Gewebe Schläuche, Platzen die auch irgendwann weil der Kunststoff altert.
Lauri89
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Di 23. Mär 2021, 14:55
Wohnort: Freiburg

Re: Cabrioleitung Verdeckleitung Verdeckschläuche Probleme

Beitrag von Lauri89 »

Hey Leute,

vielen Dank für die umfangreichen Antworten.
Ich bin immer sehr froh, wenn ich meine Teile von einem deutschen Hersteller beziehen kann, daher habe ich mir jetzt die Nr. 21 und die Nr. 32 bei dem Hersteller bestellt. (https://www.ebay.de/itm/Stahlflex-Cabri ... SwYihgUb0v) (kfz-leitungen.de)
Der bietet auch einzelne Schläuche an und hat gesagt das wenn ich die Schläuche ein Mal tausche, dann habe ich für immer Ruhe.
Zudem habe ich mit HEL-Performance schon sehr schlechte Erfahrungen gemacht was Bremsleitungen angeht.

@CapriCap da hast du schon Recht mit der längeren Haltbarkeit, aber diesem Kunststoffzeug traue ich nicht mehr. Du hättest mal die Sauerei sehen sollen :pfui:

Gruß
Lauri89
Benutzeravatar
Brainny
Idol
Beiträge: 566
Registriert: Di 26. Sep 2017, 17:57
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Cabrioleitung Verdeckleitung Verdeckschläuche Probleme

Beitrag von Brainny »

Als Verkäufer würde ich dir auch immer empfehlen, mein Produkt zu kaufen.

Die Erfahrung der Foren Mitglieder zeigt, das die englischen Schläuche hochwertige Teile sind.
Benutzeravatar
Osirus
Aufseher
Beiträge: 6218
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Status: Hüttenknecht vom Dienst
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Cabrioleitung Verdeckleitung Verdeckschläuche Probleme

Beitrag von Osirus »

Lauri89 hat geschrieben: Do 1. Apr 2021, 11:06 Teile von einem deutschen Hersteller
Nur weil der Mokel, der den Schlauch mit den Fittingen verpresst in Deutschland sitzt, heißt es nicht, dass die Schläuche nicht vom Chinesen kommen.
1000€ für das ganze Set ist Bauernfang.
Was hast du da jetzt für 2 Schläuche bezahlt, soviel wie das ganze Set auf der Insel kostet?

Absurd! :roll:
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“
Benutzeravatar
Andrea99
Experte
Beiträge: 309
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 17:22
Wohnort: Wetterau FB
Status: ACF Supporter 2021
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Cabrioleitung Verdeckleitung Verdeckschläuche Probleme

Beitrag von Andrea99 »

Osirus hat geschrieben: Do 1. Apr 2021, 21:48
Lauri89 hat geschrieben: Do 1. Apr 2021, 11:06 Teile von einem deutschen Hersteller
Nur weil der Mokel, der den Schlauch mit den Fittingen verpresst in Deutschland sitzt, heißt es nicht, dass die Schläuche nicht vom Chinesen kommen.
1000€ für das ganze Set ist Bauernfang.
Was hast du da jetzt für 2 Schläuche bezahlt, soviel wie das ganze Set auf der Insel kostet?

Absurd! :roll:
1000 für das Set? War nicht mal die Rede von 900 bei Opel direkt?

Zu den Schläuchen aus GB - dank Brexit sind die wahrscheinlich nicht mehr so problemlos zu beziehen wie vorher.
Benutzeravatar
Osirus
Aufseher
Beiträge: 6218
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Status: Hüttenknecht vom Dienst
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Cabrioleitung Verdeckleitung Verdeckschläuche Probleme

Beitrag von Osirus »

Naja, was heiß "problemlos"?
Man zahlt halt Einfuhrabgaben, ansonsten auch problemlos.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“
Benutzeravatar
Andrea99
Experte
Beiträge: 309
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 17:22
Wohnort: Wetterau FB
Status: ACF Supporter 2021
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Cabrioleitung Verdeckleitung Verdeckschläuche Probleme

Beitrag von Andrea99 »

Osirus hat geschrieben: Fr 2. Apr 2021, 15:12 Naja, was heiß "problemlos"?
Man zahlt halt Einfuhrabgaben, ansonsten auch problemlos.
Für den Käufer problemlos, logisch. Fragt sich, ob der Verkäufer den Papieraufwand machen will. Das ist u.U. deutlich mehr als nur Zollpapiere, wobei er schon dafür die Zolltarifnummer herausfinden muss. Er muss ggf. nachweisen, ob das Zeug i-welchen Normen entspricht etc. Ich weiß von einer deutschen Firma für Solartechnik, dass die nix mehr nach GB liefern, weil ihnen der ganze Rotz zu aufwändig ist. Brexit bedeutet ein bisschen mehr als nur Einfuhrabgaben, die LKWs stauen sich nicht umsonst am Tunnel unter den Ärmelkanal.
Benutzeravatar
Osirus
Aufseher
Beiträge: 6218
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Status: Hüttenknecht vom Dienst
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Cabrioleitung Verdeckleitung Verdeckschläuche Probleme

Beitrag von Osirus »

Der Verkäufer kann sich das auch einfach machen, dass muss der Käufer es vom Hauptzollamt holen und kauft da nicht wieder.
Von daher gleich den ganzen Satz bestellen, dann passt das. :D!
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“
Antworten

Zurück zu „[Astra G] Probleme“