Motor, Verdeck, Blech, Plastik etc.

Wenn ihr Probleme mit eurem G Cabrio habt, dann hier rein
Astradamus
Routinier
Beiträge: 103
Registriert: So 20. Sep 2020, 10:14
Wohnort: Langenselbold
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Motor, Verdeck, Blech, Plastik etc.

Beitrag von Astradamus »

hi! nur kurz währte die Freude über das Reparierte.
1.Die Verdeckhydraulik (Leitung am Fitting) flog mir am 21.12.um die Ohren (an diesem Tag waren es unglaubliche 14,5 Grad). Innenraum versaut. 2. Das Fzg. ruckelt urplötzlich während Autobahnfahrt und geht dann aus, in der Werkstatt wird nichts gefunden. 3.Stossfänger ploppt ständig raus ( vorne links). 4.Erste Spachtelrisse im Seitenteil, was mir allerdings von Euch vorausgesagt wurde.
Fazit: das nächste Jahr ist gerettet, es wird nicht langweilig und ich weiß für was ich mein Kurzarbeitergeld ausgeben kann!.
Grüße an alle, haltet durch - wenns Euch ähnlich geht.
Benutzeravatar
Brainny
Idol
Beiträge: 560
Registriert: Di 26. Sep 2017, 17:57
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Motor, Verdeck, Blech, Plastik etc.

Beitrag von Brainny »

Zieh mal den Stecker vom Agr ab, wenn das ruckeln dann weg ist, kannst es direkt blind legen.
Bezüglich des stoßfängers gibt es einen anderen fred.
Würde es ankleben, dann ist Ruhe.
Benutzeravatar
virtuellerfreund
Großmeister
Beiträge: 2354
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 14:29
Wohnort: virtuellerfreund[at]hotmail.com
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Motor, Verdeck, Blech, Plastik etc.

Beitrag von virtuellerfreund »

Sofern das Kunststoffgeflecht im Hydraulikschlauch verarbeitet ist würde ich direkt alle tauschen.
Das Hydrauliköl scheint mit der Zeit eine negative Auswirkung auf das Gewebe zu haben, ggf. wird die Materialalterung beschleunigt.

Ich weiß nicht wie die Nachbauten aus England konstruiert sind, aber es ist die einzige preiswerte Alternative.
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Dachprobleme / Module: ------------->>>
Benutzeravatar
CapriCab
Lehrling
Beiträge: 22
Registriert: So 13. Dez 2020, 00:17
Wohnort: Unterhaching
Status: ACF Supporter 2021
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Motor, Verdeck, Blech, Plastik etc.

Beitrag von CapriCab »

virtuellerfreund hat geschrieben: Mi 30. Dez 2020, 17:46
Ich weiß nicht wie die Nachbauten aus England konstruiert sind, aber es ist die einzige preiswerte Alternative.
Die sind erste Sahne, habe die letzten Sommer bestellt und bei mir getauscht, 1a Passgenauigkeit und qualitativ einwandfrei 😉
Fuhrpark:
Astra G 1.8 16V
Vectra C 1.9 CDTI
Corsa E 1.2
Sepp
Auskenner
Beiträge: 157
Registriert: Fr 11. Apr 2014, 20:07
Wohnort: Scharten, OÖ
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Motor, Verdeck, Blech, Plastik etc.

Beitrag von Sepp »

Stimmt, ich habe die englischen Leitungen schon länger drinnen, keine Probleme damit. Wäre interessant, ob der Brexit (den wir nun doch noch knapp erleben durften...) irgendwelche Auswirkungen auf Preise und Lieferung hat.

Mein Mitgefühl zu der Sauerei im Innenraum, wenn ich nur daran denke habe ich schon wieder den Gestank in der Nase...

Gruß, Sepp
Benutzeravatar
CapriCab
Lehrling
Beiträge: 22
Registriert: So 13. Dez 2020, 00:17
Wohnort: Unterhaching
Status: ACF Supporter 2021
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Motor, Verdeck, Blech, Plastik etc.

Beitrag von CapriCab »

Sepp hat geschrieben: Mo 4. Jan 2021, 10:50
Mein Mitgefühl zu der Sauerei im Innenraum, wenn ich nur daran denke habe ich schon wieder den Gestank in der Nase...

Gruß, Sepp
Mir ist zum Glück nur der 32er Schlauch geplatzt, beim Klappe schließen, daher hielt sich die Sauerei in Grenzen... Gestunken hat da aber nix...
Fuhrpark:
Astra G 1.8 16V
Vectra C 1.9 CDTI
Corsa E 1.2
Astradamus
Routinier
Beiträge: 103
Registriert: So 20. Sep 2020, 10:14
Wohnort: Langenselbold
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Motor, Verdeck, Blech, Plastik etc.

Beitrag von Astradamus »

hallo liebe G Cabrio Fahrer!,
vielen Dank für die hilfreichen Tipps!. Eine duume Frage noch: was und wo ist "AGR?" damit ich das mit dem Stecker mal Testen kann.
Ich habe das kompl.Teil worin sich die Drosselklappe befindet ausgebaut und gründlichst von Schmiere und sonst. Ablagerungen gereinigt,
die "blow by" Bohrung war frei. Ca.300km später trat das Phänomen erneut auf, ich hätte mich vor Enttäuschung selbst Zerfetzen können!.
Ah total lustig!,als ich das Drosselklappengehäuse in der Hand hielt, überlegte ich wie das ging ohne den Gaszug auszuhängen??!.
Da war garkeiner wie ihr wohl schon wisst, ist wohl Sender/Empfänger-Sache.
Ab da tankte ich kein E10 mehr,vielleicht hilfts?!.
Die Schläuche werde ich wohl Bestellen müssen (England) Danke auch dafür!, nur ob ich das alleine hinbekomme?.
Schön wäre wenn Jemand vom Forum in meiner Nähe wohnen würde, macht dann auch mehr Spaß (wenns mal wärmer ist).
Viele Grüße
ausm Main Kinzig Kreis - Hessen
mistery
Experte
Beiträge: 307
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 00:56
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Motor, Verdeck, Blech, Plastik etc.

Beitrag von mistery »

Um welchen Motor handelt es sich?
Benutzeravatar
Walter1961
Auskenner
Beiträge: 143
Registriert: Mo 8. Jun 2020, 17:36
Wohnort: Mönchengladbach
Status: ACF Supporter 2021
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Motor, Verdeck, Blech, Plastik etc.

Beitrag von Walter1961 »

So viel wie ich weis hat er den 1.6 mit 101 PS :lol:
Astradamus
Routinier
Beiträge: 103
Registriert: So 20. Sep 2020, 10:14
Wohnort: Langenselbold
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Motor, Verdeck, Blech, Plastik etc.

Beitrag von Astradamus »

Hi, richtig - es ist der 101 PS Motor / 1,6 ltr.!.
Es geht hier um das AGR, hier sollte ich den Stecker probeweise ziehen.
Muß nur wissen wo der ist.
Unverhofft:
Da meine Partnerin nicht Arbeiten darf kann ich ihr Auto benutzen. D. h. ich gebe den Astra zur Werkstatt ( hier wurde er die letzten 18 Jahre gewartet). Ich lass dort Tüv, Hydraulikleitungsdefekt, Inspektion machen und nach dem Fehler suchen. Bin sehr gespannt in welchem Zustand der Wagen zurück kommt.
Grüsse Euch herzlichst!
Antworten

Zurück zu „[Astra G] Probleme“