Heckklappe einbauen

Wenn ihr Probleme mit eurem G Cabrio habt, dann hier rein
Benutzeravatar
Opel Joker
Profi
Beiträge: 378
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 14:20
Wohnort: Hennef (Sieg)
Status: ACF Supporter 2020
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Heckklappe einbauen

Beitrag von Opel Joker »

Blöde Frage: wo ist denn der Widerstand: oben an den Scharnieren oder unten am Schloss?
Ist der Kabelbaum sauber durch die "Öffnung" geführt oder blockiert der das Schließen?
Benutzeravatar
Osirus
Großmeister
Beiträge: 1837
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Status: Hüttenknecht vom Dienst
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Heckklappe einbauen

Beitrag von Osirus »

Sind die Scharniere am Auto evtl. krum?
Wenn da schon mal ein Deckel vom Coupe rangemurkst wurde (da sind die Scharniere völlig anders, die sonstige Struktur ist gleich), vielleicht wurden in dem Zuge die Scharniere vermurkst.

Die Idee mit den Coupescharnieren könnt ihr streichen, die müssen abgeschnitten werden, damit der ans Cabrio passt.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“
Warsteiner_junge
Anwärter
Beiträge: 40
Registriert: Mi 18. Mär 2020, 15:02
Wohnort: Warstein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Heckklappe einbauen

Beitrag von Warsteiner_junge »

Opel joker... Wiederstand ist oben an den Schanieren..
Zu den krummen Aufnahmen kann ich jetzt nichts sagen... Die wo die Heckklappe allerdings angeschraubt sind, sind die die bei der Heckklappe dabei waren.
Werde morgen frueh noch mal gucken. Jetzt ists zu dunkel.
Benutzeravatar
Khfritzrheine
Profi
Beiträge: 397
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 12:24
Wohnort: Rheine
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Heckklappe einbauen

Beitrag von Khfritzrheine »

Das mein ich ja, da ist alle an den Coupe Deckel angepasst. Jetzt passt das an dem Cabrio Deckel nicht mehr.
Freundliche Grüße aus Rheine
Karl-Heinz
Warsteiner_junge
Anwärter
Beiträge: 40
Registriert: Mi 18. Mär 2020, 15:02
Wohnort: Warstein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Heckklappe einbauen

Beitrag von Warsteiner_junge »

KH,
Ich mache morgen mal ein Foto von.. Aber hab die Bügel von JR mitgenommen... Das muesste passen...
Benutzeravatar
Khfritzrheine
Profi
Beiträge: 397
Registriert: Mi 19. Apr 2017, 12:24
Wohnort: Rheine
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Heckklappe einbauen

Beitrag von Khfritzrheine »

HALLO
Die Befestigungswinkel aud dem Deckel sind anders. Bist Du denn sicher das der alte Deckel vom Coupe ist?
Vergleich die doch mal.
Freundliche Grüße aus Rheine
Karl-Heinz
Benutzeravatar
JR__
Administrator
Beiträge: 3952
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss
Status: Herr der Kolbenringe
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Heckklappe einbauen

Beitrag von JR__ »

Mir ist das alles zu kompliziert hier. Barbara hat von meinem Schlachtcabrio den Deckel mit den Scharnieren mitgenommen. Was da nun vom Coupe sein soll, erschließt sich mir nicht...

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw
Benutzeravatar
Opel Joker
Profi
Beiträge: 378
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 14:20
Wohnort: Hennef (Sieg)
Status: ACF Supporter 2020
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Heckklappe einbauen

Beitrag von Opel Joker »

Auf den Fotos sieht es so aus als würde der Deckel am linken Scharnier höher sitzen als rechts... Nicht das beim schließen die Kabelführung eingeklemmt wird! Bitte mal beim langsamen schließen kontrollieren... Sonst mach mal ein Foto bei geöffnerter Klappe im gesamten und von beiden Scharnierseiten im Detail.
Benutzeravatar
JR__
Administrator
Beiträge: 3952
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss
Status: Herr der Kolbenringe
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Heckklappe einbauen

Beitrag von JR__ »

Hallo Barbara.

Ulf hat mich gerade auf eine Sache gebracht. Beim verladen habt ihr auf den Kofferraumdeckel Motorhaube und Beifahrer Tür gestellt und zusätzlich mit spanngurten drauf gedrückt. Dabei wurde schon die Motorhaube übel verkratzt. Wurde dabei möglicherweise der Kofferraumdeckel verbogen / beschädtigt?

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw
Benutzeravatar
Osirus
Großmeister
Beiträge: 1837
Registriert: So 23. Jan 2005, 17:47
Wohnort: im Herzen des Elbe-Weser-Dreiecks
Status: Hüttenknecht vom Dienst
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Heckklappe einbauen

Beitrag von Osirus »

Sind die Scharniere von Verdeckkastendeckel und Heckklappe ein Teil, ich meine ja.
Sprich das ganze Teil Scharnier vom Spender, Heckdeckel vom Spender, Verdeckdeckel noch vom Empfänger?
Dann wäre das einzige was Sinn macht ein Transportschaden.
Wenn ich ehrlich bin, ich hätte die filigranen Scharniere vom Deckel abgeschraubt, um da was zu transportieren.
Die können nicht viel ab und sind schon beim schief Anschauen krumm.
Müsste man am Lack der Scharniere auch sehen, wenn der abgeplatzt/gerissen ist durchs Verbiegen der Scharniere.

@khfritzrheine
Der alte Deckel war an die Scharniere angeschweißt, wenn es um die Sache geht, an die ich mich erinnere.
Hier nen Bild, ganz anders befestigt (bleiche Stelle)
https://webimg.secondhandapp.com/1.1/55 ... 52058b45c0
Beim Coupe sind das große Bügel, die in die Karosserie gleiten (wie oft bei allen möglichen Stufenhecklimousinen zu sehen), die an nem ganz anderen Punkt der Heckklappe verschraubt werden.
„Dem Ingeniör ist nix zu schwör!“
Antworten

Zurück zu „[Astra G] Probleme“