Haufenweise Probleme mit dem Verdeck

Wenn ihr Probleme mit eurem G Cabrio habt, dann hier rein
Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 4514
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Haufenweise Probleme mit dem Verdeck

Beitrag von JR__ » Mi 8. Jan 2020, 10:33

Hi.

Steht zwar alles in User-helfen-User beschrieben - aber hier ein aktuelles Angebot:

https://www.ebay.de/itm/SET-VERSCHLUSSH ... 2338138238

Wie geschrieben: Eine Anleitung mit Fotos findest Du im Unterforum "User-helfen-User".

Gruß Jürgen
PS: noch ein Hinweis: Im Astra G - Probleme Unterforum (also der Thread über Deinen) habe ich am Anfang einen passenden Thread "Verdeckklötze gebrochen? Bitte nutzt die Nachbauten und nicht mehr die Lösung mit dem Aluadapter" angepinnt, wo auch diese Frage beantwortet wird.
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Benutzeravatar
Kirschstone
Lehrling
Beiträge: 20
Registriert: Di 31. Dez 2019, 18:02
Wohnort: Hambergen

Re: Haufenweise Probleme mit dem Verdeck

Beitrag von Kirschstone » Mi 8. Jan 2020, 18:02

Danke, habe es bestellt und bin mal gespannt. Werde es natürlich nach der Anleitung machen. Hoffe es hat sich damit erledigt das ich es wieder manuel schließen kann. Lg
Opel Astra G Cabrio | 2.2l | 147 PS | EZ: 06/2002 | Carbon Schwarz | Xenon | Klima | Sitzheizung | Leder - Rot |

Benutzeravatar
Kirschstone
Lehrling
Beiträge: 20
Registriert: Di 31. Dez 2019, 18:02
Wohnort: Hambergen

Re: Haufenweise Probleme mit dem Verdeck

Beitrag von Kirschstone » So 12. Jan 2020, 13:53

So mal kurz ein Update. Mein Dach funktioniert wieder, dank eure Hilfe und Anleitungen. Habt dafür vielen Dank. Mir ist allerdings beim mehrfacher Öffnung und Schließung was komisches passiert ich habe das Dach aufgefahren und ca. Bei der anlernstellung ist alles stehen geblieben. Alle beweglichen Teile waren plötzlich steif. Ich konnte das Dach nicht mehr bewegen, selbst die Klappe ging nicht runter. Irgendwann hörte es sich an, als würde es raus Tropfen. Der Öl stand der auf fast maximal stand war plötzlich unter minimum. Ich dachte sofort es wäre was geplatzt. Es stellte sich heraus, dass Öl ist zurück in die Pumpe getropft was man hören konnte und plötzlich funktionierte alles wieder Butterweich. Könnte das Luft oder Kondenswasser im System gewesen sein?
Opel Astra G Cabrio | 2.2l | 147 PS | EZ: 06/2002 | Carbon Schwarz | Xenon | Klima | Sitzheizung | Leder - Rot |

Benutzeravatar
ulf.m
Idol
Beiträge: 711
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Haufenweise Probleme mit dem Verdeck

Beitrag von ulf.m » So 12. Jan 2020, 19:37

Moin, gehe ich auch von aus, wenn das Dach lange Zeit nicht hydraulisch betätigt wurde, sammelt sich das Hydrauliköl an dem tiefsten Punkt, muss sich dann erst mal wieder "einlaufen" und entlüften. Am besten paarmal auf und zu, auf und zu, auf und zu....MFG Ulf.
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 4514
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Haufenweise Probleme mit dem Verdeck

Beitrag von JR__ » So 12. Jan 2020, 19:53

Hi.

Ist aber auch normal: Das Hydrauliksystem steht unter Druck - da ist natürlich alles versteift. Zieht man den Schlüssel ab oder wartet etwas, öffnen die Ventile und der Druck wird abgebaut. Nur tropfen höre ich nicht - lediglich die Ruckartige Entlastung. Die Ventile werden immer nur Stoßweise geöffnet...

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Benutzeravatar
Kirschstone
Lehrling
Beiträge: 20
Registriert: Di 31. Dez 2019, 18:02
Wohnort: Hambergen

Re: Haufenweise Probleme mit dem Verdeck

Beitrag von Kirschstone » So 12. Jan 2020, 21:26

Es funktionierte ja MEHRMALS und plötzlich ist alles so steif das ich es nicht 1cm mehr bewegen kann, nicht mal den offenen verdeckkasten?
Opel Astra G Cabrio | 2.2l | 147 PS | EZ: 06/2002 | Carbon Schwarz | Xenon | Klima | Sitzheizung | Leder - Rot |

Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 4514
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Haufenweise Probleme mit dem Verdeck

Beitrag von JR__ » So 12. Jan 2020, 22:10

Hi.

Das mit "plötzlich" kann ich mir gerade nicht vorstellen. Aber klar, wenn das Dach angesteuert wird, stehen alle Hydraulikzylinder unter Druck...

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Benutzeravatar
Kirschstone
Lehrling
Beiträge: 20
Registriert: Di 31. Dez 2019, 18:02
Wohnort: Hambergen

Re: Haufenweise Probleme mit dem Verdeck

Beitrag von Kirschstone » Mo 13. Jan 2020, 09:14

Das war aber wirklich so, es war halb ofen, nichts konnte ich auch nur 1cm bewegen.. Nichtmal den Deckel der offen stand.. Gibst da sonst noch andere entlüftungs Möglichkeiten ?
Opel Astra G Cabrio | 2.2l | 147 PS | EZ: 06/2002 | Carbon Schwarz | Xenon | Klima | Sitzheizung | Leder - Rot |

Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 4514
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Haufenweise Probleme mit dem Verdeck

Beitrag von JR__ » Mo 13. Jan 2020, 11:26

Hi.

Ist das auch so, wenn Du den Zündschlüssel aus den Zündschlüssel abziehst? Meinst Du, dass das eine mechanische Blockade ist? Oder eher eine hydraulische Blockade?

Das hydraulische System entlüftet sich selbstständig. Wenn Luft drin ist, wird kein Druck aufgebaut - da Luft gut komprimierbar ist.

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Benutzeravatar
virtuellerfreund
Großmeister
Beiträge: 2400
Registriert: Sa 7. Mai 2011, 14:29
Wohnort: ME

Re: Haufenweise Probleme mit dem Verdeck

Beitrag von virtuellerfreund » Mo 13. Jan 2020, 13:09

Wenn die Verdeckabdeckung offen ist, dann steht das Dach nicht in der Anlernposition.
Ich denke es bleibt in der Position stehen, wo die Pumpe die Drehrichtung ändern muss.
Kontrolliere mal das Relais ggf. austauschen, und sicherheitshalber die Magnetventile.
Habe hier keine Bilder zur Hand, hast Du das Werkstatthandbuch?
Biete:
:pfeil: Automatikmodul Dachschalter für ASTRA G,
Reparatur Dachsteuergerät ASTRA G,
Anfragen bei Dachproblemen:

virtuellerfreund@hotmail.com

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Probleme“