Kann mir jemand helfen mein Astra zum laufen zu bringen

Wenn ihr Probleme mit eurem G Cabrio habt, dann hier rein
Mel
Auskenner
Beiträge: 129
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 15:29

Kann mir jemand helfen mein Astra zum laufen zu bringen

Beitrag von Mel » Mo 16. Sep 2019, 17:47

Mein Auto zeigt nach und nach neue Fehler an. Sobald ein Teil getauscht ist zeigt er ein anderes Teil an und hängt sich jz bei zwei neuen orginale Drosselklappen auf.

Fehler 1 Zündkerzen/ Zündspule ...beides ausgetauscht danach folgte der Fehler 3 Agr...Agr wurde getauscht
..paar Km gefahren dann folgte der Gaspedalsensorfehler 4. Gaspedalsensor ist aber intakt, wurde gereinigt und mit Kontaktspray behandelt. Nächster Tag neuer Fehler 5 Drosselklappe. :pccrash: Der Fehler lautete Agr, Nochenwellensensor ??? und Drosselklappe :peitsch: Opel meinte die Drosselklappe säubern oder neue. Nockenwellensensor und Agr zeigt er immer bei der Drosselklappe mit an, würde normal sein laut Opel.
Drosselklappe wurde dann gesäubert, Fehler immer noch da. Ich bestellte eine orginale neue Drosselklappe
..eingebaut...Auto läuft nicht richtig...Fehler Drosselklappe. Die Werkstatt baute dann ihre ....auch ne orginale Drosselklappe ein..... damit geht es auch nicht. Laut meiner Werkstatt ist die Spannung einmal hoch mal niedrig.

Fakt ist ich pendel zwischen Opelwerkstatt und meiner Werkstatt ums Eck. Opel ist von mir zwei Städte weiter entfernt und auch auf Dauer zu teuer. Meine Werkstatt ist sich Ratlos...schickt mich jetzt mit der neuen Drosselklappe zu Opel wieder.

Was soll ich jetzt tun, wer kann mir helfen das mein Auto endlich wieder fährt. Es sind nun 6 oder 7 Wochen vergangen...lauter neue Fehler, jetzt bleibt das MSG bei drei Drosselklappen meiner alten 2 neue auf Drosselklappenfehler stehen...???

Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 4326
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Kann mir jemand helfen mein Astra zum laufen zu bringen

Beitrag von JR__ » Mo 16. Sep 2019, 18:18

Hi Mel.

Du solltest schreiben was Du für Hilfe erwartest. So liest es sich, als würdest Du nochmal die gleichen Fragen beackern wollen, wie in Deinen anderem Thread.

Denke Du suchst hiermit jemanden, der Dir bei Dir Vorort helfen kann. In dem Fall solltest Du auch schreiben, dass das Auto in Hagen steht ;)

Ich habe Dir bereits meine Hilfe angeboten, allerdings muss das Auto zu mir kommen, weil ich mein Werkzeug und meine Messgeräte nicht mit schleppen kann. Außerdem würde ich woanders unter Zeitdruck stehen - das macht es schwerer eine Lösung zu finden. Am besten wäre es wenn das Auto für ein paar Tage bei mir steht, dann ergibt sich genug Zeit zu schauen und ggf. zu testen.

Aber vielleicht findet sich aber jemand der bei Dir in der Umgebung wohnt...

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Mel
Auskenner
Beiträge: 129
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 15:29

Re: Kann mir jemand helfen mein Astra zum laufen zu bringen

Beitrag von Mel » Mo 16. Sep 2019, 19:39

Hallo Jürgen, wo wohnst Du denn?

Ich weiss erst Morgen wie er läuft wenn ich ihn aus der Werkstatt hole. Ob er aus gehen würde ...
..muss ich erst testen. ...Jedenfalls sagte man mir am Telefon er liefe schlecht. Wenn der sich abschaltet würde schwierig sein das ich ihn bringe...dann müsste er wenn geschleppt werden.

Ich habe heute gefragt ob die auch überhaubt die neuen Teile wie Arg und Drosselklappe angelernt haben? Das wäre Qatsch...hmmmm ich bin da andere Meinung. Gaspedale war ja auch abmontiert....ich weiss nicht ob das auch neu angelernt werden müsste....und daher der Wagen nicht richtig läuft.

Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 4326
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Kann mir jemand helfen mein Astra zum laufen zu bringen

Beitrag von JR__ » Mo 16. Sep 2019, 20:38

Naja, anlernen kann man die Drosselklappe - besser initialisieren. Aber die Probleme sind bei Deinem Auto einfach zu massiv. Da stimmt irgendetwas anderes nicht. Wenn ich Dir helfen soll, gehe ich eher so vor: Ich schaue mir an was im MotorSTG an Livedaten ankommen. Meist gibt es da etwas unplausibles, was gelegentlich mit einem nicht zutreffenden Fehler im Fehlerspeicher abgelegt wird.

Ich wohne von Dir aus gesehen 10km hinter Dormagen - in Rommerskirchen

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Mel
Auskenner
Beiträge: 129
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 15:29

Re: Kann mir jemand helfen mein Astra zum laufen zu bringen

Beitrag von Mel » Mo 16. Sep 2019, 21:12

Ja das klingt plausiebel. Ich denke, dass es die richtige Vorgehensweise ist. Dormagen ist 1 Stunde von mir entfernt. Ich schaue mir morgen mal die Fahrtüchtigkeit an...sonst muss ich schauen wie ich zu Dir komme

Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 4326
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Kann mir jemand helfen mein Astra zum laufen zu bringen

Beitrag von JR__ » Di 17. Sep 2019, 06:56

Guten Morgen Mel.

Bedenke aber, dass es gut sein kann das ich wegen fehlender Vergleichsteile (habe ja kein 1,6er Cabrio) den Fehler einkreisen - aber nicht beheben kann.

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

mistery
Experte
Beiträge: 257
Registriert: Fr 19. Jun 2015, 00:56

Re: Kann mir jemand helfen mein Astra zum laufen zu bringen

Beitrag von mistery » Di 17. Sep 2019, 08:54

Wo kommst du denn her?

Benutzeravatar
JR__
Herr der Kolbenringe
Beiträge: 4326
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Kann mir jemand helfen mein Astra zum laufen zu bringen

Beitrag von JR__ » Di 17. Sep 2019, 09:00

mistery hat geschrieben:
Di 17. Sep 2019, 08:54
Wo kommst du denn her?
Hi Micha.

Hatte es oben geschrieben: Mel kommt aus Hagen

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Benutzeravatar
ulf.m
Idol
Beiträge: 505
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Kann mir jemand helfen mein Astra zum laufen zu bringen

Beitrag von ulf.m » Di 17. Sep 2019, 16:13

Moin,dann hat sich meine Antwort in dem anderen Thread mit gleichem Inhalt!!!ja erledigt.!!!MFG Ulf.
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

Mel
Auskenner
Beiträge: 129
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 15:29

Re: Kann mir jemand helfen mein Astra zum laufen zu bringen

Beitrag von Mel » Di 17. Sep 2019, 19:26

Er lief leider nicht verkehrstauglich...so gerne ich zu jemanden gefahren wäre.

Ich musste ihn dann schleppen lassen und es ging dann in die 15 Km weit entfernten Vertragswerkstatt. Opel hat den Fehler schnell gefunden, dank meiner umsonst getauschten Teile

Diagnose; MSG Klappe die zweite

Qual der Wahl: neues, gebrauchtes, reparieren verkaufen versenken verschrotten....

Antworten

Zurück zu „[Astra G] Probleme“