Vogtland 50/30

Alles rund ums Fahrwerk, Bremsen und Rädern etc. (kein Extrem-Fahrwerk-Tuning und schon gar nichts illegales!)
Antworten
Gast

Vogtland 50/30

Beitrag von Gast »

Moin moin,

inzwischen ist obriges Fahrwerk verbaut. Von der Gesamtoptik bin ich zufrieden.
Nun aber zu der eigentlichen Frage: Das die Windungen an der HA ein Stück aufliegen sollen hab ich hier schonmal gelesen, allerdings meinte der Werkstattmensch (natürlich alles ohne Garantie, da ich das Fahrwerk bereits hatte NEU) das die hinteren Federn fast komplett aufliegen würden.
Ich hab mal eben ein paar Bilder gemacht, mehr als 3-4 Windungen liegen nicht auf - MUSS das so, oder ist da irgendwo ein Fehler???

Das ganze ist ein Komplettfahrwerk mit einer Tieferlegung von VA50 HA30 Keilform
Bin sehr gespannt auf eure Meinung
Dateianhänge
38876.jpg
38876.jpg (93.95 KiB) 305 mal betrachtet
Gast

Beitrag von Gast »

Bild 2
Dateianhänge
38877.jpg
38877.jpg (91.35 KiB) 304 mal betrachtet
Gast

Beitrag von Gast »

Gesamtansicht (ACHTUNG: Der Wagen steht etwas schräg, da die Auffahrt leicht abfällt)
Dateianhänge
38878.jpg
38878.jpg (90.81 KiB) 303 mal betrachtet
16vfan
Champ
Beiträge: 1242
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von 16vfan »

Die Federn haben eine Progessive Federrate ,
heist der "weiche" Teil legt sich unter "Last" aufeinander

kann man hier nachlesen
http://www.kfz-tech.de/SchraubenfederP.htm

http://www.sportauto.de/testbericht/fah ... 37165.html
Gast

Beitrag von Gast »

Vielen Dank für die Links. Dann scheint ja alles in Ordnung zu sein. Und wieder gehe ich heute Abend schlauer ins Bett als ich rausgekommen bin ;-)
16vfan
Champ
Beiträge: 1242
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von 16vfan »

@Toto123
kein Problem, man" lernt sein ganzes Leben lang

selbst ich "alter"Esel ;) noch..............
Antworten

Zurück zu „[Astra F] Fahrwerk & Reifen“