Motorlauf

Wenn ihr Probleme mit eurem Astra F Cabrio habt, dann hier rein
Benutzeravatar
ulf.m
Member
Beiträge: 233
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Motorlauf

Beitrag von ulf.m » So 2. Jun 2019, 20:21

Moin,@16 V Fan:Du brauchst gar nicht lachen,wir hatten hier oben gestern 23 Grad Celsius,heute gings sogar auf 29 Grad,ohne Witz.@Timmkaki:zum "rasen" habe ich was anderes,möchte mit Cabrio nur gemütlich Cruisen,ist ja auch noch ein bisschen hin bis zum Einbau.Nochmal @16V Fan:Mein Cab läuft zur Zeit wie "ein junger Hund",werde deine Liste aber trotzdem noch abarbeiten,liegt wahrscheinlich am trockenen Wetter,mal sehen wie es ist,wenn es wieder feucht wird(draussen).MFG Ulf.

16vfan
Posting Freak
Beiträge: 1371
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40

Re: Motorlauf

Beitrag von 16vfan » Mo 3. Jun 2019, 07:02

timmkaki hat geschrieben:
So 2. Jun 2019, 18:58
Lese jetzt mal"zwischen"den zeilen,,, :roll: +18Nm
leider nicht genau bekannt. Sollen unbestätigte 145 Pferde sein.
(ist auch nichts eingetragen ...) Zieht aber sehr ordentlich :D
Also für 30+PS muß schon einiges gemacht werden,,, ist ewt ein x20xev drin, das fällt so nicht sofort auf,,, :rotwerd:

Benutzeravatar
ulf.m
Member
Beiträge: 233
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Motorlauf

Beitrag von ulf.m » Mo 3. Jun 2019, 22:45

Moin,ich habe es gewusst,kaum regnet es draussen wieder kommt die Sch.....MKL wieder.Ausgelesen:Klopfsensor,mech Fehler.Kann eigentlich nicht sein 1.mechanischer Fehler ist sozusagen "Hardware",die MKL zeigt aber ja nur elektrische Fehler an????Werde jetzt mal das Steuergerät aus dem Astra F CC einbauen,muss doch auch die WFS Spule und Transponder im Schlüssel wechseln,oder???Elektrik ist halt nichts für mich.MFG Ulf.

16vfan
Posting Freak
Beiträge: 1371
Registriert: Di 2. Mär 2010, 22:40

Re: Motorlauf

Beitrag von 16vfan » Di 4. Jun 2019, 07:13

Seltsamer Fehler , da nur bei Nässe auftritt ,, welcher Fehlercode?
Stecker/Kabel und Tülle des KS Ok , nichts eingerissen oder oxidiert,,,
Anlagefläche des KS sauber
STG tausch nur mit Transponder , Spule kann :roll: eigentlich bleiben,, ist aber schnell getauscht

Benutzeravatar
ulf.m
Member
Beiträge: 233
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Motorlauf

Beitrag von ulf.m » Di 4. Jun 2019, 12:52

Moin,@16V Fan:Kabel,Anlagefläche,sogar die Gummitülle am Stecker entfernt,evtl oxidation an den Pins,nichts,alles OK.Ich tippe doch auf Steuergerät,da es bei der "unfreiwilligen Innenreinigung" im Regen feucht geworden ist.Andere Erklärung habe ich nicht mehr.MFG Ulf

Benutzeravatar
JR__
Posting Freak
Beiträge: 3543
Registriert: Sa 6. Sep 2008, 14:44
Wohnort: Rhein Kreis Neuss

Re: Motorlauf

Beitrag von JR__ » Di 4. Jun 2019, 13:24

Der Kurbelwellensensor ist doch beim X16SZR doch auch locker frei schwebend verdrahtet, oder? Theoretisch kann hier auch ein ähnliches Problem mit einem Kabelbruch existieren, wie es schon beim Astra G gemeldet wurde.

Liegt denn der Motor einwandfrei auf Masse? Habe schon defekte Massekabel gesehen, sowohl das kurze offene geflochtene Kabel als auch das dicke Kabel von der Batterie. Hier kann man ein Defekt schnell feststellen: bei laufendem Motor die Spannung an beiden Enden der Kabel messen. Hier muss der Wert definitiv 0V sein, sonst Defekt...

Gruß Jürgen
Meine GCAB Anleitungen unter "Step-by-Step / User helfen User"
z.B. "Dachverschluss wechseln","Video zum manuellen Öffnen" usw

Benutzeravatar
ulf.m
Member
Beiträge: 233
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Motorlauf

Beitrag von ulf.m » Di 4. Jun 2019, 21:48

Moin,@Jürgen:Das mit dem Massekabel war mit das erste was ich kontrolliert habe,bin noch ein echter "Mechaniker",kein "Computer-sag-mir-was-kaputt-ist"-Mechatroniker.Ist ein gängiger Fehler,kommt heutzutage kaum einer drauf,wie gesagt,werde das Steuergerät wechseln.Mal sehen,villeicht schaffe ich das noch bis Dresden,sonst habe ich ja die "gelbe Karte" mit Anspruch auf Heimtransport des Autos.MFG Ulf.

Benutzeravatar
ulf.m
Member
Beiträge: 233
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Motorlauf

Beitrag von ulf.m » Mo 10. Jun 2019, 20:15

Moin,Problem anscheinend gelöst!!!Habe vor der Tour nach Dresden mein "Wundermittel"2-Takt Öl eingesetzt(0,5 ltr auf eine Tankfüllung).Während der ersten 200 km noch unrunder Lauf,2 mal MKL.Den Rest der Strecke nach Dresden,die Touren an beiden Tagen und die Heimreise(insgesamt 1578 km)ohne Probleme,kein ruckeln,keine MKL.Verbrauch umgerechnet 6,8 Ltr.auf 100 km,alles top.Werde morgen oder übermorgen mal die Kerzen rausdrehen und mit Endoskop die Brennräume anschauen,werden wahrscheinlich sauber sein,da die Ablagerungen und Verunreinigungen durch das 2-Takt Öl beseitigt wurden.Der Kat hat keinen Schaden genommen,arbeitet einwandfrei.Trozdem noch mal Dank an alle,die mir hierzu Tips gegeben haben,vor allem an 16V Fan.MFG Ulf.

Antworten

Zurück zu „[Astra F] Probleme“