Ulf`s "neues" F Cabrio

Allgemeine Fragen und Antworten zum Astra F Cabrio
Benutzeravatar
ulf.m
Profi
Beiträge: 406
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Ulf`s "neues" F Cabrio

Beitrag von ulf.m » So 19. Mai 2019, 18:45

Danke!!!!
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

Benutzeravatar
ulf.m
Profi
Beiträge: 406
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Ulf`s "neues" F Cabrio

Beitrag von ulf.m » Mo 20. Mai 2019, 19:19

Moin.Nun ist es Passiert,Anfängerfehler beim Cabrio.Nachdem ich versucht habe die Spannbänder zu wechseln und dabei verzweifelt bin und laut geflucht habe,kam mein Nachbar rüber und sagte erst mal ein Bier trinken und beruhigen.Ich also mit `rüber und während wir so unser Bier trinken,kommt ein Riesengewitterschauer `runter,wir ins Haus und abgewartet.Irgendwann bin ich zurück nach Hause und OJE OJE:Das Cabrio stand mit offenem Verdeck draussen,nun ist es von Innen "Naß gereinigt".Habe das Cab gestern abend noch in die Trockenkabine von einem befreundeten Lackierer gestellt und auf 60 Grad und Absauganlage bis heute Morgen getrocknet,den Rest muss heute die Sonne machen.Ich hoffe,das ich rechtzeitig reagiert habe und die Elektrik keinen Schaden genommen hat,mal Sehen,ich hoffe er ist Morgen trocken.Spannbänder sind übrigens noch nicht gewechselt,habe entnervt aufgegeben,kommt ein neues Verdeck `rauf.MFG Ulf.
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

Der Sash!
Erleuchteter
Beiträge: 10378
Registriert: So 7. Okt 2007, 19:19

Re: Ulf`s "neues" F Cabrio

Beitrag von Der Sash! » Mo 20. Mai 2019, 21:30

An sich passiert da nix. Trocknet wieder. Hatte meiner in den ganzen Jahren auch schon ab und an. Die Sitzheizungsschalter wollen dann manchmal ein paar Tage nicht, aber das gibt sich. ;)

Wo ist denn das Problem mit den Spannbändern? Hab das recht einfach in Erinnerung. Gut, bei mir war die Verdeckhaut auch runter.

Wenn neu, dann hoffentlich Stoff?

Gruß, Sascha

Benutzeravatar
ulf.m
Profi
Beiträge: 406
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Ulf`s "neues" F Cabrio

Beitrag von ulf.m » Mo 20. Mai 2019, 22:02

Moin,Sitzheizung habe ich nicht,kann jetzt auch schon wieder einsteigen ohne nassen Hintern.Verdeck wird wahrscheinlich Stoff,obwohl jetzt ein PVC - Verdeck drauf ist.Mal sehen ob sich das mit der Originalität deckt,da Stoffverdeck glaube ich nur mit Lederaustattung verbunden war und ich ja Stoffinnenaustattung habe.Habe mal ein bisschen im Internet geguckt,dabei ist mir eine Verdeckfirma Aufgefallen,die einen sehr guten Eindruck macht.Kennt jemand die Firma "CK -Cabrioverdeck???Mein Sattler hat nämlich keine Zeit und ich weis auch nicht,ob er das Original hinbekommt.MFG Ulf.
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

Benutzeravatar
ulf.m
Profi
Beiträge: 406
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Ulf`s "neues" F Cabrio

Beitrag von ulf.m » Mo 20. Mai 2019, 22:08

Habe ich vergessen,Sascha das Problem ist,das die Bänder in so einem eckigen Haken sind,der laut Timm nur auseinandergebogen werden muss.Da habe ich keine Ruhe für,baue lieber drei Motoren auseinander und wieder zusammen als noch irgendwann das Verdeck anzufassen,ist einfach nicht mein Ding.Dann gebe ich das lieber in fremde Hände,bevor ich noch mehr Mist baue.
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

Der Sash!
Erleuchteter
Beiträge: 10378
Registriert: So 7. Okt 2007, 19:19

Re: Ulf`s "neues" F Cabrio

Beitrag von Der Sash! » Mo 20. Mai 2019, 22:16

Also bei CK kam mein Verdeck neu, also zumindest zum Teil nachdem ich keine Zeit, und mein örtlicher Sattler keine Ahnung hatte. Würde auch immer wieder da hin gehen. Die haben auch eigene Spannbänder und ne Lösung für die hintere Verdeckleiste, die immer wegbröckelt.

Meiner ist auf deren Seite auch zu sehen (noch mit unlackierten Stoßstangen und verdreckt von 4h Anreise...)

Gruß, Sascha

timmkaki
Großmeister
Beiträge: 1813
Registriert: So 27. Feb 2005, 14:15
Wohnort: 53° 50′ N, 9° 58′ O

Re: Ulf`s "neues" F Cabrio

Beitrag von timmkaki » Mo 20. Mai 2019, 23:02

"nur" hab ich nicht gesagt :D :D :D
Ich weiß, was dass für'n Schiet ist. Daher hab ich's diesmal meinen Schrauber machen lassen. Der hat mir grinsend gesagt, er hätte auch nur die beiden äußeren gemacht :D :D :D

Mein altes F-Chen ist auch schon mal ordentlich eingeweicht worden - nichts zurückgeblieben!

Weiterhin viel Erfolg

Benutzeravatar
ulf.m
Profi
Beiträge: 406
Registriert: Di 26. Mär 2019, 15:25
Wohnort: Hagen im Bremischen

Re: Ulf`s "neues" F Cabrio

Beitrag von ulf.m » Mo 20. Mai 2019, 23:14

Welche hintere Leiste meinst du??Ich hoffe die Kederleiste,die ist nämlich unter der Kunstoffbeschichtung auch leicht aufgeblüht,oder meinst du Die Kante,wo das Verdeck eingefädelt ist?@Timmkaki:Ach ne,gute Tips geben und dann doch von anderen machen lassen????HA HA HA.
Astra F - Cab forever and only.(und natürlich mein Oldie:BMW 2000 CS Bj.: 66)

Der Sash!
Erleuchteter
Beiträge: 10378
Registriert: So 7. Okt 2007, 19:19

Re: Ulf`s "neues" F Cabrio

Beitrag von Der Sash! » Di 21. Mai 2019, 06:30

Ich meine die oberhalb der Heckscheibe wo die Spanngurte drüber laufen. Da liegt eine Kunststoffschiene drauf, die irgendwann zerbröselt.

Gruß, Sascha

timmkaki
Großmeister
Beiträge: 1813
Registriert: So 27. Feb 2005, 14:15
Wohnort: 53° 50′ N, 9° 58′ O

Re: Ulf`s "neues" F Cabrio

Beitrag von timmkaki » Di 21. Mai 2019, 12:49

Aus Erfahrung Glug :prof: :lol:

Antworten

Zurück zu „[Astra F] Allgemein“